Spandex Material, Zubehör & Platten

Material & Zubehör

  • Tel: 044 818 86 86
  • Fax: 044 818 86 87
  • Gratis Fax: 0800 818 888
  • Email: info@spandex.ch
  • Adresse: Oberglatterstrasse 13, 8153 Rümlang

Platten & Verarbeitung

  • Tel: 044 931 34 74
  • Fax: 044 931 34 75
  • Email: platten@spandex.ch
  • Adresse: Werkstrasse 8, 8620 Wetzikon
Bestellformular PDF

Laden Sie unser Bestellformular als PDF herunter und senden Sie uns Ihre Bestellung direkt via Email oder per Gratis Fax.

Bestellformular (PDF)
ICC Profile herunterladen

Laden Sie die ICC Profile für Ihren Drucker, Tinten, Software oder verwendeten Materialien herunter.

Hier geht es zum Download

APG│SGA Informationen für die Produktion

APG│SGA Informationen Produktion

Damit Kraft und Ästhetik des Plakats voll zum Tragen kommen und für Ihre Werbung optimale Wirkung erzielt werden kann, sind in der Produktionsphase ein paar wenige, einfache – und dabei wichtige – Regeln zu beachten.

Erfahren Sie mehr

GRATIS Produktführer

Material, Zubehör & BeschilderungssystemeUnsere kostenlosen Produktführer geben Ihnen einen raschen Überblick über unser umfassendes Sortiment. Neben Preisen enthalten Sie wichtige Informationen wie Masse, Bestellhinweise, etc.
Zum Bestellformular

Bleiben Sie informiert

Subscribe to our Free e-mail UpdatesAbonnieren Sie unseren kostenlosen E-Mailservice und erhalten Sie aktuelle Aktionen und unseren Newsletter.
Registrieren Sie sich jetzt

Heißlaminierung

Heißlaminierfolien weisen kein Kaschierpapier auf. Der Kleber wird thermisch aktiviert und mittels Druck aufgebracht, wobei eine glatte und ebene Oberfläche entsteht.

Heißlaminierung eignet sich nicht für typische Schilderanwendungen, da durch die hohen Temperaturen das Vinyl geschmolzen oder gedehnt wird bzw. die Tinte „entgast“ und dadurch Blasen bildet. Für Tinten auf Wasserbasis, Siebdrucke und Offsetdrucke wie Poster, Prospekte, Karten, Großformatphotos und dergleichen ist Heißlaminierung hingegen eine ideale Schutz- und Veredelungsmethode.

Bei Heißrollenlaminatoren werden beide Rollen beim Aufkaschieren der Folie auf Temperaturen von über 100°C erhitzt.

  • Heißlaminierfolien sind billiger

  • Heißrollenlaminatoren sind wesentlich teurer und nicht geeignet für Vinyl sowie Drucke auf Lösungsmittel- und Ölbasis

  • Auch für Kaltlaminierung verwendbar